Bodybuilding A-Z – G wie Glutamin

Aug 7th, 2018

Category: Bodybuilding A-Z

Bodybuilding A-Z – G wie Glutamin

In dem Regal des Bodybuilders darf diese Aminosäure nie ausgehen. Glutamin ist das essentiellste an Ergänzungen was es auch nur gibt. Egal ob Definition, Masseaufbau oder Kraftaufbau. In jeder Phase bekommt diese Nahrungsergänzung einen Sinn.

Warum diese Aminosäure so wichtig ist, möchte ich kurz erläutern. Ihr werdet manchmal merken das ihr übertrainiert seit oder das ihr euch einfach ausgebrannt fühlt. Unser Körper kann nicht immer auf Hochtouren laufen. Aber wir können ihm wengistens eine Prophylaxe dafür bieten, denn freie Radikale bemerken wir im ersten Moment noch gar nicht. Aber wir merken meistens wenn es schon zu spät ist, das wir krank werden, die Muskeln nicht mehr wachsen oder teilweise eher zurück gehen. Das ist für einen Bodybuilder eine Katastrophe, es gibt nichts schlimmeres als das man fühlt die aufgebauten Muskeln gehen zurück. Das ist nicht nur sehr demotivierend sondern bei den meisten der Grund das Sie aufhören. Aber wir sind keine Maschinen, sondern Menschen die einfach nicht immer auf 100% laufen können. In diesen Zeiten benötigt der Körper einen großen Muskelschutz, das ist mit L-Glutamin gegeben. Natürlich müsst ihr wenigstens euer bestes geben, aber mit Bedacht trainieren.

Was passiert mit L-Glutamin?

Diese Aminosäure benötigt der Körper sehr stark, für die Zellerneuerung. Gerade im Sport, macht das sehr viel Sinn. Hierfür zieht der Körper die Nährsoffe in die Zelle, sie wird teilweise nicht nur erneuert sondern auch volumisiert.

Weitere wichtige Vorteile sind:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Die Magenschleimhaut wird dicker
  • Andere wichtige Aminosäuren können besser aufgenommen oder synthetisiert werden
  • Kataboler Schutz
  • Wirkt anabol nach dem Training
  • Vitamin-C plus Glutamin im Winter bildet eine herrvoragende Kombination direkt nach dem Training

Jetzt wird eben auch klar, das man mit Glutamin einen sehr großen Muskelschutz bietet.