Von Getreide und Gluten zu der Pizza

Dez 5th, 2018

Category: Ketose Hintergrund Informationen

Von Getreide und Gluten zu der Pizza

Von den Feinden zu den Freunden bei laufender Ketose

Das Ziel dieses Posts ist die grundlegende Unterscheidung zwischen einer Kohlenhydratmahlzeit und einer Kohlenhydratmahlzeit aus Getreidequellen. Zusätzlich, warum dieser Unterschied in der Behandlung essentiell ist. Hier kommt natürlich kein besseres Beispiel als Pizza in Frage. Wer liebt Pizza nicht, aber wer hat nicht gleichzeitig oder danach schlechtes Gewissen. Gerade wenn man schon den Fitness Lifestyle lebt. Damit ist jetzt Schluss wenn du einige Dinge beachtest die du unbedingt benötigst um auch im Ketose Lifestyle dir Pizza gönnen zu können. Öffne deinen Mind und komm in die Welt von Getreide und Gluten. Dir wird einiges klar werden!

Bei meiner Art herunter zu brechen wird es dir frei liegen ob du es mit deiner eigenen Wertevorstellung behandelst oder Wertfrei …

… empfehlen würde ich dir allerdings trotzdem ganz klar – Wertfrei.

Ok. Los geht die Reise!

 

Weizen in Mengen aufgrund bester Backeigenschaften

Getreide ist die bedeutendste Kulturpflanzengruppe. Sie wurde um die Wende der Jungsteinzeit aus Gräsern gezogen. Vorallem im vorderen Orient. Da Getreide lagertauglich ist, ermöglichte dies Lagerwirtschaft und Sesshaftwerdung. Wer jetzt schon mal 1 und 1 zusammenzählt, wird verstehen ab wann es eine Wende im menschlichen Körper in Bezug auf die Verstoffwechselung durch die Verminderung der Nahrungssuche gab. Aufgrund dieser Änderung in der Historie stelle ich euch folgende Frage.

Ist es wirklich die Backeigenschaft oder diese einschneidende Änderung in der Historie?

In Deutschland wird seit etwa 7000 Jahren Getreide angebaut. Im Hier und Jetzt von 2018 ist Weizen und Weizenmehl nicht mehr wegzudenken. Jetzt liegt es ganz klar daran welche Menge an zusätzlicher Energie in den Körper kam, die dazu führte

das es zu folgendem (Körper) Bild kam.

 

Versuche, dir jetzt einmal eine Welt vorzustellen die es VOR diesen 7000 Jahren gab. Nimm dir Zeit und gehe auf eine Vorstellungsreise. Eine Reise ohne diese besagte Sesshaftwerdung und Lagerwirtschaft in dieser Art. Sondern in dem man noch mehr dafür erreichen muss sich seine Nahrung zu holen. Stell es dir vor unter dem Aspekt das du dieser Zeitreisende bist und deine Adrenalinachse dauerhaft positiv läuft. Stell dir außerdem vor das die Bewegung um Nahrung zu besorgen mit Jagen verbunden war. Diese intakte Achse reagiert anders auf Stress Gegebenheiten. Nämlich mit noch mehr Adrenalin wenn es zum Kampf kommen sollte. Die höheren Frequenzen dominieren die niederen Frequenzen.

Jetzt komm wieder langsam zurück in das Jahr 2018. In das Jahr voller Techniken und Transportmittel.

 

Na, bist du wieder angekommen

Ernüchternd oder?

Vor dir liegt jetzt wieder die Gegenwart. Die Speicherung von Energie ist jetzt  im (-) Modus von gespeicherter langfristiger Energie. Wie es zu dieser(-)Speicherung von langfristiger Energie gekommen ist, ist bei unserer gemeinsamen Reise ein bisschen klarer geworden.

Ich will dir jetzt meinen Zustand näher bringen,

zu dem ich gekommen bin aufgrund eines Energiewechsel der zu der Speicherung von (+) langfristiger Energie geführt hat. Also zu einer Formatierung wie vor den angesprochenen 7000 Jahren, diese besagte Formatierung war 2013. Die Zellen im menschlichen Körper sind in der Lage einen Erinnerungseffekt zu erzeugen bei dem es möglich ist, wieder komplett neu zu starten. Nach dieser Formatierung bei mir ist folgendes passiert:

  1. Erneuerung wie z.B. der Mitochondrien und Zellmembrane.
  2. Langfristige Energiefreisetzung aus innerer Kraft.
  3. Private Lagerwirtschaft und Sesshaftwerdung in der eigenen Comfortzone “Zuhause” hat eine gravierende System Änderung erhalten.
  4. Ab hier lief der Stoffwechsel durch mehr Kalorien noch besser.
  5. Die Ketose konnte einsetzen und langfristig “Ketonkörper” einspeichern.
  6. Fettsäuren konnten ab da, primär als Energiequelle vom Körper verstanden werden und sekundär erst Glucose.

Seit dem ist der Feind – Zucker und Gluten! Die Freunde sind Fett, Protein und eine kleine Menge an Kohlenhydrate!

Ein großer Vorteil von dieser Umverteilung war nicht nur der bewusste Umgang sondern ganz klar nicht Kohlenhydrate als andauernde Sünde erleben zu müssen wenn man schlanker und muskulöser gleichzeitig werden will. Ich sah Kohlenhydrate als Zusatz. Exakt es als Zusatz verinnerlicht zu haben, brachte die Pizza auf ein ganz anderes Niveau.

Der Weg bestätigte das ich seit 2013 an meinem Körper und bei anderen an und in ihrem Körper ganz andere Erfolge erzielte.

Die Resultate waren für mich so überzeugend das ich genau gewusst habe, mein Körper wird es mir nicht nur danken sondern auch zurückgeben. Es war auch so.

Es war so Lifestyle übergreifend das ich klar gewusst habe, wie ich Energie und Energiefreisetzung gerade durch Glutenfreies Mehl noch mehr optimieren konnte.

Da mein Vater aus dem tiefsten Apulien in Italien stammt, bin ich absolut vertraut wie wirklich eine Pizza nach italienischen Stil zu schmecken hat. Der Unterschied mit diesen Mehlsorten war so gering das es nicht wirklich spührbare Geschmackseinbußen gab.

 

Danergized Pizza Prosciutto

Mit den Weiten und der vollen-Bandbreite der ketogenen Ernährung – sind Pizzen wie mit Schinken, Oliven, und Büffelmozzarella von glücklichen Büffeln nicht nur Genuss. Sondern der Weg raus aus den zwanghaften Verboten wegen denen man erst recht häufiger zu Sünde und schlechtem Gewissen kommt.

Die Einstellung was Pizza angeht bei der Wanna Feel Danergized® Welt ist – bewusst genießen ohne Eingrenzung.

Mit:

 

Mindsetting mit mir heißt; Disziplin tatsächlich ohne die negativ behafteten Glaubenssätze auf dem Level zu belassen bei dem Kohlenhydrate keine Sünde mehr sind.

 

 

 

ALSO

Wohin soll ab jetzt DEINE Reise in der Evolution führen?

 

 

 

 

Bis zum nächsten Blogeintrag

Personal Trainer Dan

 

Mehr Ketose Rezepte